Neurodermitis (atopisches Ekzem, atopische Dermatitis) ist die häufigste entzündliche Hauterkrankung bei Kindern und ihr Auftreten nimmt in Deutschland weiter zu. Oft treten nässende, entzündete Hautstellen ver­bunden mit starkem Juckreiz bereits im Säuglingsalter auf. Auch Erwachsene können von Neurodermitis betroffen sein.

Wir therapieren die  Neurodermitis ganzheitlich. Neben der Behand­lung von Erwachsenen und Kindern (s. a. Kinderdermatologie) werden Neurodermitis-Schulungen für Eltern von betroffenen Kindern angeboten.

Die individuell ausgearbeiteten Konzepte zur Therapie berücksichtigen verschiedene Aspekte der Erkrankung, da­runter die Behandlung von Juckreiz und Entzündung, eine Stärkung der Hautbarriere, eine Vermeidung von In­fektionen und Triggerfaktoren sowie eine Beratung über das richtige Wasch- und Ernährungsverhalten.

Die Neurodermitis stellt wie die Schuppenflechte einen besonderen  Schwerpunkt in der Praxis dar.


Bildnachweis: (c) 291936_original_R_K_by_Kraftprotz_pixelio.de.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.